Bildungs- und Erziehungsplan nach dem BayKiBiG

Die pädagogische Arbeit im Waldkindergarten FRISCHLUFT basiert auf dem Bayerischen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (BayKiBiG). Der hohe Qualitätsanspruch orientiert sich dabei an aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und stellt die altersgemäße und ganzheitliche Förderung Ihres Kindes in den Mittelpunkt.

Ziel der Waldpädagogik und der frühkindlichen Förderung ist es, den Erwerb von Basiskompetenzen zu unterstützen, welche Ihr Kind optimal auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereiten. Hierzu zählen etwa soziale Kompetenzen, Lernfreude, Gesundheitsbewusstsein, Motorik, körperliche Fitness, Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme und ein Grundverständnis naturwissenschaftlicher Zusammenhänge.

Die kindlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten werden im gemeinsamen Spiel und dem pädagogisch begleiteten Miteinander optimal und nachhaltig gefördert – dies garantiert das Konzept des Waldkindergarten FRISCHLUFT durch die gezielte Ausrichtung auf das Bayerische Bildungsgesetz für den Elementarbereich. Somit wird sichergestellt, dass die Förderung individuell und differenziell dem jeweiligen Entwicklungsverlauf des Kindes angepasst ist. Die prägendste Phase in der Entwicklung Ihres Kindes wird demnach im Waldkindergarten FRISCHLUFT auf einem hohen Qualitätsniveau passgenau gestaltet, sodass Ihr Kind sein Potential bestmöglich entfalten kann.

Kinder malen

Kindergarten Stuhlkreis